liebe-leuchtet
Zu Hause
Kryon
Lichtarbeiter
Lebenshilfen
2012
Sekten ?
Impressum

Zum Blog
Liebe leuchtet

 

Liebe leuchtet nicht nur Dir Liebe-verbindet-ewigliche-Energie

Liebe ist, das Liebe ist!

Liebe ist mehr als ein Gefühl, Liebe ist mächtig.
Liebe fordert nicht, Liebe gibt.
Liebe kann man nicht beweisen, doch weiß ich das Sie ist.
Liebe kennt keine Grenzen, auch wenn das Leben bricht.
Liebe ist ohne Zeit, Sie ist im Jetzt.

Liebe kannst Du teilen, Sie verdoppelt sich.
Liebe ist nicht käuflich, findest Du Sie nicht, schau in Dich.
Liebe siehst Du nicht mit den Augen, Liebe zeigt Dir dein Herz.
Lässt Du Liebe leuchten, vertreibt Sie den Schmerz.

Liebe ist Wahrheit, Liebe ist Wissen, Liebe ist Weisheit.
Liebe ist treu, Liebe ist rein.
Wo Liebe leuchtet verliert die Dunkelheit die Macht, es wird nie Nacht.
Liebe kennt keine Dimensionen, Liebe ist multidimensional.

Liebe ist Mitgefühl.
Liebe ist tolerant, Liebe ist Freude.
Liebe ist göttlich, finde den Funken in Dir.
Hast Du die Liebe gefunden, bleibt Sie bei Dir, sei wie ein Leuchtturm, denn Liebe leuchtet nicht nur Dir.

                                                                                                                                        ( Michael Görgens, September 2009 )

 

 

Diese Website ist für alle Menschen. Hier leuchtet ein Licht aus Erfahrungen und Lebenshilfen.
Hier findest Du Informationen, welche dein Leben positiv verändern können!

Der Weg der Liebe

Liebe wird als dualistisch angesehen (einer, der liebt, und einen oder etwas, was geliebt wird) und beginnt als bedingt und als Gefühlszustand.
→ die Quelle von Glück wird außerhalb von einem erfahren. Somit ist Liebe verwundbar und kann verloren  gehen

Liebe wird zu einer Art das Leben zu sehen, zu erfahren und zu interpretieren
→ es taucht Mitgefühl auf und der Wunsch zu verstehen und mit Verständnis geht Vergebung einher.

Das Leben selbst wird zum Ausdruck von Liebe...
→ Mit der Aufgabe von Denkstandpunkten erkennt man, dass es nichts zu vergeben gibt. Urteil löst sich   auf und Verdammung und Hass sind nicht mehr möglich.

...und diese Liebe ist der Weg, auf dem man erkennt, dass auch das eigene Leben Liebe ist.
→ In dieser schlussendlichen Erkenntnis und Verwirklichung transformiert die göttliche Liebe Wahrnehmung in spirituelle Vision.
Und die An-Wesenheit GOTTES als ALLES, WAS IST, wird von selbst offenbar. Alle Existe
nz strahlt die  Göttlichkeit ihrer Essenz als Schöpfung aus, welche eine Manifestation der Liebe GOTTES ist.

orientiert an und zitiert aus Das All-sehende Auge, S. 320-321              ( Quelle Hawkins Ebene 500)

ECHTE nicht-dualistische Liebe Bewusstseinsebene (BW) 500+

Liebe wird als eine Emotion missverstanden. Tatsächlich ist sie ein Zustand des Gewahrseins, ein Seinszustand in der Welt, eine Art und Weise, sich selbst und andere zu sehen.
Die Unfähigkeit zu lieben, liegt den meisten menschlichen Problemen zu Grunde.

Echte Liebe schwingt bei BW 500. Der Übergang von der trennenden Ratio (Entweder-Oder) zur verbindenden Liebe (Sowohl-Als-Auch) erweist sich als besonders schwierige Hürde, die Naturwissenschaftler weltweit nur zu 1% genommen haben. Bis dato haben sie etwa 5% der Weltbevölkerung genommen.

Hawkins hat kinesiologsch folgende Anteile ermittelt:

4% der Weltbevölkerung lieben authentisch. (BW 500)
0,4% der Weltbevölkerung lieben bedingungslos. (BW 540)

Ab BW 500 schwingt die vorherrschende Orientierung von Inhalt plus Kontext auf den Kontext plus Inhalt. Die Hinwendung vom inhaltsbezogenen Tun auf das kontextuelle Sein kommt einem Quantensprung gleich. Sie erfolgt als Akt der Gnade.

Liebe unter dem Bewusstseinswert 500 ist dualistischer Natur, deren Quelle des Glücks im "Außen" liegt. In dieser Phase ist das Lieben ein Übungszustand. Sie kommt und geht, ist verletzbar und kann verlustig gehen.
Ab BW 500+ drückt sich Liebe als fortwährender SEINszustand aus, der sich niederschlägt auf das Verhalten selbst, den Mitwesen und der Umwelt gegenüber.

 

Bewusstseinsebene 500
Ebene:
Liebe
Emotion: Ehrfurcht, Verehrung, Ehrerbietung
Prozess: Enthüllung, Offenbarung, Aufdeckung
Selbstbild/ Lebensauffassung: freundlich, gütig, gutartig, liebevoll, wohlwollend
Gottesbild: liebevoll, liebend

Versuchung – Prüfung: Verführung, Ausbeutung, sich irrtümlicherweise persönlich angesprochen fühlen
orientiert an Erleuchtung ist möglich, Teil 5, S. 342

Die BW-Ebene 500 eröffnet einen ganz neuen Raum, der der überwiegenden Mehrheit von rational orientierten Zeitgenossen verschlossen bleibt. Sie ermöglicht den ersten Kontakt mit dem Bereich der Nicht-Dualität und Nicht-Linearität.

Liebe ist nicht, was in der Regel unter Liebe verstanden wird; sie hat nichts zu tun mit einer explosiven Mischung aus körperlicher Anziehung, Besitzdenken, romantischen Vorstellungen, (Beziehungs)Sucht, Abhängigkeit, Erotik und Neuheit. Hinter einem solchen Komplex verbirgt sich nicht Liebe, sondern Zorn, Eifersucht, Besitzdenken und süchtiges Verhalten; diese nichtintegeren Qualitäten aus den Ebenen unter BW 200 treten hervor, sobald eine solche «»Liebe enttäuscht wird.

Echte Liebe ist weniger ein Gefühl als ein Seinszustand, eine vergebende, nährende, respektvolle, aufmerksame und unterstützende Art, mit der Welt in Beziehung zu treten. Liebe kommt aus dem Herzen, nicht aus dem Intellekt; Liebe hat die Fähigkeit, die Essenz eines Gedankens oder eines Menschen zu erkennen, ohne dass sie dabei auf Worte angewiesen ist; Liebe geht mit einer starken und zuverlässigen Intuition einher, die ein direktes Verstehen ermöglicht. Liebe verbindet und trennt nicht, und Liebe richtet ihren Fokus beständig auf das Gute in der Welt.

Im Bereich der Liebe sind Menschen fähig, gegenüber bestimmten Menschen oder anderen Wesen wie Tieren und Pflanzen echte und nachfolgend auch bedingungslose Liebe zu empfinden und im Leben umzusetzen.

Tabelle nach D. Hawkins zum Thema Liebe

Nichtliebe = Liebe lernen
⇒? echtes Lieben
unter BW 200 * Abwesenheit von Liebe
über BW 200 ** Übungsstadien des Liebens
über BW 500 *** echte Liebe
über BW 540 **** bedingungslose Liebe

Bewusstseins-
Wert (BW)

Handlung / Thema / Orientierung

95

Neotantra, angeboten in Form von neuzeitlichen Gruppenseminaren

145

"Wahnsinnig" verliebt sein

145

Possessives sexuelles Begehren (Passion)

160

Sexuelles Fehlverhalten

200

Anfang des Liebens

200

Diverse Sexpraktiken, die das Überleben und den Fortbestand der Spezies gewährleisten

250

Integer praktizierte Sexualität (Liebesakt)

200-499

Liebe zu (einem) Partner/n / Mitmenschen in progressiv verlaufenden Übungsstadien (mit und/oder ohne erotisch-sexuellen Austausch)

500+

Authentisches Lieben zur Förderung des Wohls und Glücks eines / mehrerer Mitmenschen
eines / mehrerer Lebewesen und von Teilen der Schöpfung
Nichtlinearer Seinszustand

515

Buddhistisches Tantra

540+

Bedingungsloses Lieben zur Förderung des Wohls und Glücks
aller Menschen, aller Lebewesen und der gesamten Schöpfung
Erlöster Seinszustand

560+

Mitgefühl (com-Passion)

Zusammen gestellt aus diversen Quellen u.a.: Truth vs. Falsehood